SEOWebseiten

Ihre Website auf der ersten Seite von Google

Dieser Beitrag beschreibt eine Strategie für alle, die wissen wollen, wie sie ihre Website auf die erste Seite von Google bringen können.

Wir wenden unterschiedliche Strategien an und versuchen Ihnen ihre ein paar Beispiele und Aufbauten aufzuzeigen.

Ich zeige Ihnen, wie Sie eine Keyword-Recherche durchführen, damit Sie sich auf das richtige Ziel im Google Ranking konzentrieren.
Wie Sie eine Webseite richtig optimieren und wie Sie alles Andere abdecken, wonach Google sucht, um Ihnen ein hohes Ranking zu verschaffen.

Ein einen Suchbegriff / Suchwörter beispielsweise „Wo finde ich einen TYPO3 Freelancer„, werden wir für unser SEO Beispiel anwenden.

Meine Keyword-Recherche (mehr dazu weiter unten im Text) hat ergeben, dass dieses spezielle Suchwörter / Keywords von unterschiedlichen Menschen gesucht wird. Einmal von Internetagenturen, von anderen TYPO3 Freelancern, Firmen mit einer TYPO3 Website und auch Menschen, die TYPO3 Hilfe benötigen.

Der tatsächliche Nutzen ist soweit okay, aber auch begrenzt! Was auch gut ist.

Es reicht nicht aus, dass Ihre Website auf der ersten Seite von Google erscheint. Sie müssen dort für ein besonderes „Suchwort / Keyword“ erscheinen, nach dem die Leute tatsächlich suchen, denn nur so erhalten Sie Besucher.

Ein Blogbeitrag wird aber auch für mehrere verwandte Suchbegriffe bei Google gefunden und so werden auch unterschiedlich viele Suchwörter auf der ersten Seite von Google ranken und so regelmäßig monatliche Besucher bekommen, darunter:

  • TYPO3 Freelancer
  • Wo finde ich einen TYPO3 Freelancer
  • TYPO3 Freelancer ###Ortname###
  • TYPO3 Freelancer buchen
  • Suche TYPO3 Freelancer
  • Und viele andere…

Die richtigen Keywords für Ihr Unternehmen finden

Alles, was Sie brauchen, sind zwei frei zugängliche Ressourcen, die Google zur Verfügung stellt:

  • Das Keyword-Planer-Tool, auf das Sie über das Google Ads-Dashboard zugreifen können.
  • Die Suchmaschine von Google

Das war’s.

Dabei geht es einfach darum, die Nachfrage und das Angebot zu vergleichen, um festzustellen, wie einfach es wäre, für bestimmte Schlüsselwörter einen Platz zu bekommen. Wenn Sie sich mehrere angeschaut haben, können Sie entscheiden, welche die effektivsten sind, auf die Sie abzielen.

Der Keyword-Planer hilft Ihnen bei der Einschätzung der Nachfrage, d. h. der Anzahl der Personen, die nach einem bestimmten Keyword suchen.
Die Google-Suche hilft Ihnen, den Wettbewerb einzuschätzen, d. h. die Anzahl der konkurrierenden Webseiten für dasselbe Schlüsselwort.

Optimieren Sie Ihre Webseite für ein Suchwort / Keyword

Nachdem Sie sich für ein Suchwort entschieden haben, auf das Sie eine bestimmte Seite von Ihren Unternehmen ausrichten wollen, wie optimieren Sie sie dann für dieses Suchwort, damit sie auf der ersten Seite von Google erscheint, wenn alles gut läuft?

Echten Wert bieten

Um auf die erste Seite von Google zu gelangen, muss die Seite diese Platzierung verdienen und dem Besucher mehr Wert bieten als alle anderen Seiten in den Ergebnissen ab Seite 2 und darüber hinaus.

Es geht darum, einen echten Wert in Bezug auf das Suchwort zu bieten und Google dabei zu helfen, zu verstehen, worum es auf Ihrer Seite geht, und zu vermeiden, dass die Seite missverstanden wird, so dass sie angemessen eingestuft werden kann.

Seiten-URL

Ein wichtiger Indikator dafür, worum es auf Ihrer Seite geht, ist die URL Ihrer Webseite.

Wenn Ihr Suchwort also „TYPO3 Freelancer“ lautet, ist es hilfreich, wenn die URL dies widerspiegelt. Das bedeutet nicht, dass sie genau übereinstimmen muss, aber sie sollte zumindest einen hilfreichen Hinweis geben.

Eine URL wie ihrewebsite.de/freelancer-frankfurt ist also nicht besonders hilfreich, außer dass sie andeutet, dass es auf der Seite um einen Freelancer aus Frankfurt geht. Aber hier könnte es sich um einen Webdesigner, Entwickler, Grafiker, Texter usw. handeln

Aber eine URL wie ihrewebsite.de/typo3-freelancer oder sogar ihrewebsite.de/typo3-freelancer-frankfurt gibt einen viel hilfreicheren Hinweis auf den Schwerpunkt der Seite. „TYPO3“ ist hier das Nischen-Suchwort.

Seitentitel

Eines der wichtigsten Elemente auf der Seite ist der Titel.

Dabei handelt es sich nicht um die Überschrift, sondern um den Titel, der in den Meta-Tags Ihrer Seite erscheint.

Der Meta-Titel für diesen Beitrag sieht zum Beispiel wie folgt aus:

„TYPO3 Freelancer aus Frankfurt am Main“ – Meta-Titel

Beachten Sie, dass der Name der Website nach dem Titel der Seite erscheint. Dies erhöht sowohl die Klickrate in den SERPs als auch die Platzierung in der Rangliste (höhere Klickraten sind ein positiver Hinweis für Google auf die Relevanz der Seite für den Suchbegriff).

Allerdings sollten Sie den Titel nicht mit Suchwörtern / Keywörter „vollstopfen“, wenn das Suchwort in natürlicher Sprache nicht richtig klingt. Auch hier sollten Sie sich darauf konzentrieren, dem Nutzer einen Mehrwert zu bieten.

Beachten Sie, dass längere Titel in den SERPs abgeschnitten werden, nach ca. 160 Buchstaben

Wenn Ihr Suchwort am Ende auftaucht, wird es wahrscheinlich abgeschnitten und zieht weniger Klicks bei der Suche nach verwandten Keywords an, was sich in niedrigeren Platzierungen niederschlägt.

Seitenüberschrift

Die Überschrift Ihrer Seite ist oft sehr ähnlich, wenn nicht sogar identisch mit dem Seitentitel (siehe oben), wenn auch ohne den Namen der Website.

Dies ist ein weiterer wichtiger Indikator für Google, worum es auf der Seite geht.

Idealerweise sollte er mit dem H1-Tag angezeigt werden und ganz oben auf der Seite erscheinen, so dass es eines der ersten Textstücke ist, das Google im HTML-Textteil sieht.

Inhalt der Seite

Der übrige Inhalt der Seite sollte, unabhängig von der Art der Seite, das Suchwort wiedergeben.

Das bedeutet nicht, dass genau dasselbe Suchwort mehrfach oder in einen Text ständig eingefügt werden soll!

Schaffen Sie mit Ihren Texten einen Mehrwert für den Besucher.

Ziehen Sie in Erwägung, das Suchwort in die Zwischenüberschriften und bei längeren Beiträgen auch hier und da in den restlichen Inhalt einzubauen.

Aber übertreiben Sie es nicht – das ist einfach nicht nötig.

Versuchen Sie einen Textaufbau von ca. 1000 Wörter zu erstellen.

Lesen Sie hier noch weitere Informationen zum Thema: wie komme ich bei Google auf die erste Seite?

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Lohnt sich der Wechsel zu Amazon DSP?

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü