Soziale Netzwerke

Lohnt sich der Wechsel zu Amazon DSP?

Amazon verspricht mit ihrer Amazon DSP günstigere Online-Anzeigen und besseres Targeting als die Konkurrenz! Aber ist das Grund genug für dich, ab jetzt alle deine Werbekampagnen über Amazon DSP laufen zu lassen? Wir haben einen genaueren Blick auf Amazon DSP geworfen, um herauszufinden, für wen sich der Wechsel lohnen könnte!

Was genau ist Amazon DSP?

Bevor wir auf die Frage eingehen, ob Amazon DSP für dich die richtige Wahl als Werbetool sein könnte, werfen wir einen Blick darauf, wie sie funktioniert und was sie von der Konkurrenz unterscheidet.

Wofür steht das „DSP“ in „Amazon DSP“?

„DSP“ steht für „Demand-Side Plattform“. Eine Demand-Side Plattform vergleicht in Echtzeit automatisch die Kosten für verschiedene Anzeigenplätze über verschiedene Werbeplattformen hinweg.Das bedeutet in der Praxis: Bevor Amazon DSP einen Anzeigenplatz für deine Werbeanzeige kauft, prüft sie den Markt auf Konkurrenzangebote. Sollte es bessere oder günstigere Alternativen geben, wird gewechselt oder ein aktualisierter Preis vorgeschlagen.

Durch den Echtzeit-Vergleich von Werbeflächenpreisen optimiert Amazon DSP die Werbekosten für Werbetreibende. Amazon DSP kann dir also dabei helfen, Werbeanzeigen so günstig wie möglich an den relevantesten Stellen zu schalten.

Wie funktioniert die Werbebuchung über Amazon DSP?

Die Werbebuchung über Amazon DSP funktioniert ähnlich, wie die über Google Ads oder Facebook Ads. Über Amazon DSP kannst du Display-, Video- und Audioanzeigen programmatisch schalten.Du kannst, wie über ähnliche Plattformen, Anzeigen in responsiven Designs erstellen. So kannst du über Amazon DSP User über verschiedenste Endgeräte erreichen.

Wo werden Amazon DSP-Anzeigen geschaltet?

Über Amazon DSP hast du als Werbetreibender Zugriff auf Werbeplätze:

  • auf Amazon-eigenen Websites.
  • auf Amazon-eigenen Apps.
  • auf Publisher-Webseiten (über Amazon Publisher Services und Drittanbieter-Ad Exchanges).

Welche Zielgruppen kannst du über Amazon DSP ansprechen?

Amazon DSP ermöglicht es dir, Zielgruppen über ihr Nutzungsverhalten von Amazon-Services und Apps und über ihr Kaufverhalten bei Amazon selbst zu definieren. Vielleicht bist du schon mit den Zielgruppeneinstellungen bei Facebook Ads vertraut?

Da Amazon viele Nutzerdaten über das direkte Kaufverhalten ihrer User besitzt, die Facebook nicht aus erster Hand zur Verfügung stehen, kannst du über Amazon DSP ganz andere Zielgruppeneinstellungen vornehmen.

Damit eröffnet dir Amazon DSP einen völlig neuen Pool an potenziellen Kunden für dein Unternehmen.

Das könnte besonders für den Verkauf von physischen Produkten sehr nützlich sein.

Stell dir vor, du möchtest ein bestimmtes Produkt bewerben und kannst direkt die User ansprechen, die in den vergangenen Wochen ähnliche Produkte auf Amazon gesucht haben. Das könnte die Click-Through-Rate deiner Anzeige erheblich steigern!

Was unterscheidet Amazon DSP vom bisherigen Amazon Advertising?

Der wichtigste Unterschied zwischen Amazon DSP und dem bisherigen Amazon Advertising ist, dass Werbetreibende mit Amazon DSP die Möglichkeit haben, ihre Anzeigen über mehr Plattformen hinweg zu schalten. Das bedeutet, dass du deine Werbeanzeigen mit der Amazon DSP auch auf anderen Webseiten außer Amazon selbst schalten kannst.Dieser Unterschied macht Amazon DSP besonders relevant für dich, wenn du:

  • Produkte bewirbst, die nicht bei Amazon erhältlich sind.
  • Dienstleistungen bewirbst.
  • eigene Amazon-Produkte auf anderen Webseiten bewerben willst.

Vereinfacht gesagt ist Amazon DSP vergleichbar mit der Facebook Ads Plattform. Bei beiden Plattformen kannst du Werbeanzeigen über verschiedene Plattformen hinweg schalten. Aber: Facebook Ads lassen sich nur auf Facebook, Instagram und Co schalten, Amazon DSP-Ads lassen sich auch auf unabhängigen Webseiten schalten.

Fazit: Solltest du Amazon DSP benutzen?

Amazon DSP hat dein Interesse geweckt? Bevor du alles stehen und liegen lässt, um dein gesamtes Werbeportfolio auf Amazon DSP zu verlagern, solltest du weiterlesen. Lass uns einen Blick darauf werfen, für wen Amazon DSP genau das Richtige sein könnte und wer aktuell lieber die Finger davon lassen sollte. Amazon selbst verspricht mit Amazon DSP den digitalen Werbemarkt aufzumischen. Und daran, dass sich diese Versprechen bewahrheiten, haben wir wenig Zweifel.

Der Grund dafür ist, dass Amazon eine der meistbesuchten Webseiten weltweit ist. Genau wie Facebook und Google kann Amazon so viele Informationen über die eigenen User sammeln. Das kommt auch den Werbetreibenden zugute: Je besser Amazon seine User kennt, desto zielgenauer kannst du deine zukünftigen Kunden über Amazon DSP ansprechen.

Ob sie langfristig mit den etablierten Anbietern wie Google Ads und Facebook Ads mithalten kann, kann man aktuell noch nicht abschließend bewerten.

Aber: Wenn du ausreichend Werbebudget zur Verfügung hast, dann kann es nicht schaden, auch über Amazon DSP zu diversifizieren. So kannst du von Amazons Nutzerdaten profitieren, die sich zum Beispiel deutlich von Googles und Facebooks Nutzerdaten unterscheiden.

Für wen ist Amazon DSP die richtige Lösung?

Amazon DSP ist besonders interessant für dich, wenn du:

  • eine (mutmaßlich günstigere) Alternative zu Facebook Ads, Google Ads, etc. suchst.
  • eine Zielgruppe erreichen möchtest, die sich primär über ihr Kaufverhalten definiert.
  • eigene Produkte auf Amazon verkaufst, die du auch auf Webseiten Dritter bewerben möchtest.

Aktuell ist mit schmalem Budget nur die „Self-Service“ Option von Amazon DSP verfügbar. Trotzdem lohnt es sich gerade jetzt, wo Amazon DSP noch relativ neu auf dem Werbemarkt ist, mit der neuen Plattform zu experimentieren.

Trifft mindestens einer dieser Punkte auf dich zu? Oder bist du vielleicht einfach neugierig darauf, was Amazon sich mit dem DSP einfallen lassen hat? Dann lohnt es sich auf jeden Fall, selbst einen Blick auf Amazon DSP zu werfen!

Vorheriger Beitrag
3 Wege, um effektive Leads für dein Unternehmen zu generieren

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü