Soziale Netzwerke

Wie viel kostet ein OnlyFans Konto

OnlyFans hat die Mindestpreise und Höchstpreise für Abonnementen festgelegt. Der Mindestpreis für ein Abonnement beträgt 4,99 Euro pro Monat und der Höchstpreis für ein Abonnement 49,99 Euro pro Monat. OnlyFans Account Ersteller können auch Trinkgeld oder bezahlte Privatnachrichten ab einem Mindestbetrag von 5,00 Euro einstellen. Bezahlte Tipps und Privatnachrichten können nicht nur den Verdienst steigern, sondern den Ersteller / Account-Inhaber auch helfen, seine Fans mehr einzubinden um so mehr Fans und Abonnenten aufzubauen. (Beschreibung wie Du einen OnlyFans Account erstellst.)

Miss Swedish Bella (alias Monica Huldt) ist mit einer der bestverdienenden Account-Ersteller auf OnlyFans, obwohl ihr monatlicher Abonnement-Preis bei 6,50 Euro festgelegt ist. Den größten Teil ihres Geldes verdient sie durch die Gebühren, die sie für bezahlte Aufträge verdient, die sie per “Privatnachricht” verschickt. Business Insider berichtet, dass Huldt mehr als 1100 Abonnenten gewonnen hat und mehr als 100.000 Euro pro Jahr auf OnlyFans einnimmt.

Obwohl Huldt bereits eine große Instagram-Fangemeinde hatte, bevor sie OnlyFans beitrat, verriet sie Business Insider, dass sie sieben Tage die Woche an OnlyFans-Inhalten arbeitet, um ihr Einkommensniveau zu halten. Huldt gab einige Ratschläge für Kreative, die sich überlegen, OnlyFans beizutreten, um Geld zu verdienen: “Ich würde nie jemandem dazu raten, wenn er nur zwei Tage pro Woche oder so arbeiten möchte. Es ist keine Teilzeitbeschäftigung in Ihrem Sinne. Du würdest nicht genug Geld verdienen.

Dies wird von vielen Online-Adult-Only Usern, die eine Präsenz auf OnlyFans aufgebaut haben, bestätigen. Viele von ihnen sprechen darüber, wie schwierig es ist, auf der Plattform gutes Geld zu verdienen, da ein großer Teil davon darin besteht, eine Fan / Abonnementen aufzubauen. Darüber hinaus muss man Zeit und Energie aufwenden, um über einen längeren Zeitraum hinweg kontinuierlich Inhalte zu produzieren, bevor das Konto einen ausreichend großen Gewinn abwirft.

OnlyFans-Ersteller können gegen zusätzliche Gebühren personalisierte oder interaktive Inhalte auf der Website verkaufen. Einige Ersteller haben ein Trinkgeld-Menü erstellt, in dem die angebotenen Inhalte und Interaktionen und die jeweiligen Kosten aufgeführt sind. Auch hier bekommt OnlyFans 20 % der Einnahmen, die Ersteller einbringen und gibt diesen Ratschlag zum Geldverdienen auf der Plattform: “Eure Verdienstprognose hängt wirklich von der Qualität und Quantität der Inhalte ab, die Ihr hochladet. Je mehr Ihr postet, desto größer ist der Anreiz für Eure Fans, auch Eurer Profil zu abonnieren (und abonniert zu bleiben).

onlyfans geld verdienen
Statistik OnlyFans

Hier ein User Statement von zahlenden Abonnenten:

Ich kann nicht für Alle sprechen, aber ich schreibe mal aus meiner Sicht und ich muss sagen, dass ich deprimiert bin, seit dem es Onlyfans gibt. Ich habe es mit einem oder zwei Abonnements versucht, die weniger als 10 Euro pro Monat kosten. Ich bezahle nicht für Pornos, weil ich mich auch so mit Frauen treffe, bis die Pandemie begann. Wenn man nun mal Alleine zu Hause ist, ist die Versuchung groß, sich mit nur einem Mausklick zu vergnügen.

Ein paar Monate später wurden aus meinen Ausgaben von 10 bis 20 Euro pro Monat schnell 200 Euro pro Tag, oder durchschnittlich 50 bis 100 Euro mit all den Privaten-Nachrichten oder Trinkgeldern, die ich zusätzlich gekauft habe. Ich spreche von schönen Frauen, die man nie auf kostenlosen Pornoseiten finden wird. Ich muss zugeben, dass ich mich sehr schäme, weil ich meine Ersparnisse durch die Bezahlung meiner Kreditkarte, die einen Saldo von 3000 Euro hat, ausgegeben habe. Ich habe versucht, aufzuhören, aber ich habe es nicht einen Tag lang ausgehalten und es ist sehr schwer, aufzuhören. Ich habe versucht, mich einzuschränken, habe die Karte gekündigt und eine neue beantragt, um nicht noch mehr Inhalte zu kaufen, aber ich komme immer wieder auf die Abo´s und Einkäufe zurück.

Jetzt bin ich in einer schwierigen Situation, ich bin nicht pleite, ich habe eine stabile Karriere, aber mein Leben und meine finanzielle Situation könnten ohne Onlyfans besser sein. Ich versuche immer noch, aufzuhören und meine eigene Sucht zu bekämpfen und ich weiß, dass ich es schaffen kann!

OnlyFans User

OnlyFans ist eine Socialmedia Plattform, die den Nutzern einen Abonnementservice für den Aufbau von Verbindungen und die Kommunikation mit Nutzern bietet. Die Abonnementgebühr für ein typisches OnlyFans-Modell beträgt in der Regel 9,99 Euro pro Monat. Die Inhaber / Ersteller von Inhalten können sich über das Abonnement, Trinkgelder oder Pay-per-View finanzieren. OnlyFans ist in der Unterhaltungsindustrie für Erwachsene, in der Fitnessbranche, bei Köchen und in anderen Bereichen sehr beliebt und spiegelt unterschiedliche Onlinemarketing Strategien wieder, wie auch in anderen Branchen und Plattformen.

Jeder kann bei OnlyFans Inhalte erstellen und das durchschnittliche Einkommen liegt bei etwa 500-3000 Euro pro Monat.

,
Vorheriger Beitrag
9 Gründe warum SEO so wichtig ist
Nächster Beitrag
Video Marketing – Promote deinen YouTube-Kanal

Verwandte Beiträge aus er Kategorie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner